Besuch vom Teufel – Goethes letzte Tage

Ein Endspiel von Walter Hesse

Handlung
Ein geheimnisvoller Besucher im Hause Goethe. Der greise Dichter ist 82 Jahre alt, liebevoll umsorgt von seiner Schwiegertochter Ottilie. Der Besucher ist Mephisto: „... an Deinem Werk ist nicht zu rütteln, es wird in alle Ewigkeit Bestand haben, aber der Mensch Goethe - eine Katastrophe“, schließt des Dichters teuflische Figur aus seinem „Faust“. Goethes ureigene Schöpfung verführt ihn, die Bilanz seines Lebens zu ziehen. Dabei beginnt ein Ringen um Leben und Tod! Mit Regine Heintze als Mephisto, Heike Meyer als Ottilie von Goethe und Detlef Heintze als Johann Wolfgang von Goethe.
Spielzeiten
Samstag
04.07.2020
21:00 Uhr
Freitag
17.07.2020
21:00 Uhr
Freitag
14.08.2020
21:00 Uhr
Freitag
28.08.2020
21:00 Uhr
Mitwirkende
Regine Heintze
Studium an der Schauspielschule „Hans Otto“ Leipzig. Engagements u. a. an den Städtischen Bühnen Quedlinburg, am DNT Weimar, dort auch eigene Regiearbeiten. 1996 Gründung eines freien Jugendtheaters in Weimar. Als freie Schauspielerin und Regisseurin tätig u.a. am DNT Weimar und am D.A.S. Jugendtheater. Zahlreiche Rollen beim Film, Funk und Fernsehen.
Bei uns zu sehen in:
»Ein Gespräch im Hause Stein über den abwesenden Herrn von Goethe«
»Goethe und Anna Amalia«
»Lotte in Weimar«
»Besuch vom Teufel – Goethes letzte Tage«
»Goethes geheimer Auftrag«
Heike Meyer
Studium an der Schauspielschule „Hans Otto“ Leipzig. Engagements am Staatstheater Cottbus, am Theater Chemnitz, als freie Schauspielerin tätig u. a. am DNT Weimar, am Landestheater Rudolstadt. Projekte und Rollen beim Film, Funk und Fernsehen.
Bei uns zu sehen in:
»Aus den verschollenen Tagebüchern des Friedrich Schiller«
»Goethe live – Das große Interview«
»Goethe und die Frauen«
»Goethes Dramen mit den Damen«
»Goethes Glanz und Schillers Glorie«
»Goethe und Anna Amalia«
»Besuch vom Teufel – Goethes letzte Tage«
Detlef Heintze
Schauspielstudium an der Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam-Babelsberg. Seit 1971 festes Ensemblemitglied am DNT Weimar. Charakterdarsteller in zahlreichen großen Rollen. Arbeiten beim Film, Funk und Fernsehen. Auch als Regisseur und unter dem Namen Walter Hesse als Autor tätig.
Bei uns zu sehen in:
»Goethes geheimer Auftrag«
»Johann Wolfgang (74) und Ulrike (19)«
»Lotte in Weimar«
»Besuch vom Teufel – Goethes letzte Tage«