Schiller, heiter!

Originale, Parodien und Kuriositäten von und mit Rainer Hauer (Wiener Burgtheater)

Handlung
Der stimmgewandte Wiener Burgschauspieler Rainer Hauer ist nun auch mit Schiller-Rezitationen in Weimar präsent. „Ernst ist das Leben, heiter ist die Kunst“, dieses Zitat greift Hauer auf und titelt: „Schiller, heiter!“. Humoriges, komisch Übertriebenes, Paradoxes und Spöttisches aus Gedichten und Briefen sowie Parodien aus denk- und merkwürdigen Theateraufführungen bilden den roten Faden seines wahrhaft fulminanten Programms.
Spielzeiten
Mitwirkende
Rainer Hauer
Studium der Germanistik, Sprachwissenschaften und Philosophie in Graz. Promotion zum Dr. phil.. Parallel dazu Schauspielunterricht. Engagements u. a. in Frankfurt, Stuttgart, Bochum, Berlin und am Wiener Burgtheater. 1975 - 1990 Intendant des Grazer Schauspielhauses. Zusammenarbeit u. a. mit Faßbinder, Zadek und Peymann. Dozent u. a. an der Ruhr-Universität in Bochum, an der Kunst-Universität Graz, an Wiener Schauspielschulen.
Bei uns zu sehen in:
»Cranach – Luther – Goethe«
»Herr Goethe macht Theater!«
»Mephisto – Heiteres vom Teufel«
»Schillers Meisterszenen – Geben Sie Gedankenfreiheit!«
»Schiller, heiter!«
»Ottos Mops hopst«