Goethe in concert

Eine vergnügliche Verehrung nach Art des Hauses

Handlung
Dieses exzellente Programm brilliert mit Goethe-Vertonungen zur Gitarre. Das Instrument machte dank der Weimarer Herzogin Anna Amalia auch in Deutschland Karriere. In einer abwechslungsreichen Mischung aus überlieferten Musikstücken und Eigenkompositionen, komplettiert mit trefflichen Anekdoten, spannen Norico Kimura, Eckart von der Trenck und Christoph Theusner einen virtuosen Bogen von der Klassik bis in unser Jahrhundert.
Spielzeiten
Samstag
11.07.2020
18:00 Uhr
Mitwirkende
Norico Kimura
Gesangsstudium in Osaka und Dresden, Engagement an der Semperoper Dresden und am DNT Weimar. Freie Solistin Alter und Neuer Musik sowie Gesangsdozentin in Weimar und Japan.
Bei uns zu sehen in:
»Goethe in concert«
Christoph Theusner
Freiberuflicher Musiker und Komponist, Leiter der Gruppe BAYON, seit 1980 intensive Beschäftigung mit Theatermusik, u. a. Deutsches Theater Berlin, Schauspielhaus Erfurt, DNT Weimar, Badisches Staatstheater Karlsruhe.
Bei uns zu sehen in:
»Willkommen und Abschied«
»Goethe trifft Hesse«
»Schiller – Ewig jung ist nur die Fantasie«
»Goethe in concert«
»Faust II zu dritt«
»Der erotische Goethe«
Eckart von der Trenck
Studium an der Schauspielschule „Hans Otto“ Leipzig. Engagements u. a. an den Landesbühnen Sachsen und am DNT Weimar. In zahlreichen Inszenierungen und Rollen auf der Bühne. Produktionen im Film, Funk, Hörbuch und Fernsehen.
Bei uns zu sehen in:
»Goethe in concert«