Der erotische Goethe

Das geheyme Archiv wunderlicher Produktionen des J. W. G.

Bis heute wurde das deutsche Lese-Volk in erschienenen Editionen mit drei Pünktchen vor zu freien Äußerungen des Geheimen Rats zu Weimar „in seiner Sittlichkeit beschützt”. Ein musikalisch- literarisches Programm mit Gedichten und Briefen, die von Goethe selbst oder den Bewahrern seiner Poesie unter Verschluss gehalten wurden. Mit Peter Rauch und Hans Raths.
Spielzeiten
Montag
17.06.2024
20:00 Uhr
Freitag
28.06.2024
18:00 Uhr
Donnerstag
11.07.2024
20:00 Uhr
Montag
15.07.2024
20:00 Uhr
Montag
12.08.2024
20:00 Uhr
Mitwirkende
Peter Rauch
Schauspielstudium an der Theaterhochschule »Hans Otto« Leipzig, Engagements u. a. am DNT Weimar, Schauspielhaus Bochum, Schauspiel Düsseldorf, TiP Berlin. Produktionen im Film, Funk, Hörbuch und Fernsehen.
Bei uns zu sehen in:
»Willkommen und Abschied«
»Goethe trifft Hesse«
»Schiller – Ewig jung ist nur die Fantasie«
»Faust – Eine Odyssee durch Zeit und Raum«
»Der erotische Goethe«
»Goethe: Hermann und Dorothea«
»Faust I«