Schiller – Ewig jung ist nur die Fantasie

Eine literarisch-musikalische Erkundung

Auf den Spuren des Weimarer Klassikers begeben sich Schauspieler Peter Rauch und Musiker Hans Raths vor einem Bühnen-Bild der Weimarer Malerin Ulrike Theusner auf die ernsthaft-heitere Suche nach dem Ursächlichen des Lebens: Nach der Empfindung, ein Mensch zu sein! Erleben Sie die Großartigkeit Schiller'scher Prosa und seiner unvergleichlichen Gedichte, temperamentvoll und facettenreich interpretiert im neunzigminütigen virtuosen Zusammenspiel von Rezitation, Klarinette und Saxophon.
Spielzeiten
Dienstag
28.05.2024
20:00 Uhr
Dienstag
11.06.2024
20:00 Uhr
Freitag
28.06.2024
21:00 Uhr
Dienstag
09.07.2024
21:00 Uhr
Freitag
26.07.2024
18:00 Uhr
Mitwirkende
Peter Rauch
Schauspielstudium an der Theaterhochschule »Hans Otto« Leipzig, Engagements u. a. am DNT Weimar, Schauspielhaus Bochum, Schauspiel Düsseldorf, TiP Berlin. Produktionen im Film, Funk, Hörbuch und Fernsehen.
Bei uns zu sehen in:
»Willkommen und Abschied«
»Goethe trifft Hesse«
»Schiller – Ewig jung ist nur die Fantasie«
»Faust – Eine Odyssee durch Zeit und Raum«
»Der erotische Goethe«
»Goethe: Hermann und Dorothea«
»Faust I«