„Was hat das Universum mit mir zu tun?“

Ein Abend mit Prof. Dr. Harald Lesch

Handlung
Auf den Spuren von Goethes Naturphilosophie ist der Astrophysiker und Wissenschaftsjournalist Prof. Dr. Harald Lesch in Weimar schon mehrmals präsent gewesen. Jetzt hält er im Theater im Gewölbe einen Vortrag zu keiner geringeren Frage als „Was hat das Universum mit mir zu tun?“ Ob Goethe darauf eine pointierte Antwort eingefallen wäre? Sein Faust wollte die Spur seiner Erdentage nicht in Äonen untergehen sehen. Harald Lesch behauptet: Wir sind und bleiben stets Teil der Äonen - denn „wir sind alle Sternenstaub. Vor einer halben Ewigkeit ist ein Stern explodiert und hat alle Stoffe aus denen wir bestehen hervorgebracht. Und wenn das bei uns geklappt hat, könnte es auch noch woanders passiert sein.“ Also: Außerirdisches Leben ist möglich … sind nicht jüngst in Amerika UFO’s gesichtet worden? Erleben Sie einen faszinierenden Mix aus Rednerkunst, Faust-Szenen und Filmvorführung. Neben Prof. Dr. Harald Lesch begeben sich die Weimarer Künstler Peter Rauch, Hans Raths und Christoph Theusner (Bayon) mit auf die Reise ins theatralische und philosophische Universum. Eine Veranstaltung nicht nur für Science-Fiction-Freaks, sondern für alle Kosmopoliten!
Spielzeiten
Samstag
13.11.2021
17:00 Uhr
Samstag
13.11.2021
20:00 Uhr
Samstag
22.01.2022
17:00 Uhr
Samstag
22.01.2022
20:00 Uhr
Mitwirkende
Harald Lesch
Astrophysiker, Naturphilosoph, Wissenschaftsjournalist, Autor, Hörbuchsprecher und Fernsehmoderator (u. a. „alpha-Centauri“, „Terra X“ und „Leschs Kosmos“). Er ist Professor für Physik an der Ludwig-Maximilians-Universität München und Lehrbeauftragter für Naturphilosophie an der Hochschule für Philosophie München. Ein 1997 entdeckter Asteroid wurde nach ihm „Haraldlesch“ benannt.
Bei uns zu sehen in:
»„Was hat das Universum mit mir zu tun?“«
Hans Raths
Freiberuflicher Musiker, Musikpädagoge, BAYON, ehemals Modern Soul, Holger-Biege-Band, Mr. Adapoe. Theatermusiker, u. a. DNT Weimar, Staatstheater Meiningen.
Bei uns zu sehen in:
»Willkommen und Abschied«
»Goethe trifft Hesse«
»Schiller – Ewig jung ist nur die Fantasie«
»Faust II zu dritt«
»Der erotische Goethe«
»„Was hat das Universum mit mir zu tun?“«
Peter Rauch
Schauspielstudium an der Theaterhochschule »Hans Otto« Leipzig, Engagements u. a. am DNT Weimar, Schauspielhaus Bochum, Schauspiel Düsseldorf, TiP Berlin. Produktionen im Film,Funk, Hörbuch und Fernsehen.
Bei uns zu sehen in:
»Willkommen und Abschied«
»Goethe trifft Hesse«
»Schiller – Ewig jung ist nur die Fantasie«
»Faust II zu dritt«
»Der erotische Goethe«
»Goethe: Hermann und Dorothea«
»„Was hat das Universum mit mir zu tun?“«
Christoph Theusner
Freiberuflicher Musiker und Komponist, Leiter der Gruppe BAYON, seit 1980 intensive Beschäftigung mit Theatermusik, u. a. Deutsches Theater Berlin, Schauspielhaus Erfurt, DNT Weimar, Badisches Staatstheater Karlsruhe.
Bei uns zu sehen in:
»Willkommen und Abschied«
»Goethe trifft Hesse«
»Schiller – Ewig jung ist nur die Fantasie«
»Goethe in concert«
»Faust II zu dritt«
»Der erotische Goethe«
»„Was hat das Universum mit mir zu tun?“«