Goethe trifft Hesse

Mit der Reife wird man immer jünger

Handlung
Zwei große Dichter mit Herz und ein herzhaftes Thema! Der Schauspieler Peter Rauch, unterstützt von den Musikern Christoph Theusner (Gitarre) und Hans Raths (Saxophon), preist mit virtuoser Rezitationskunst die zweite, so kostbare Hälfte des menschlichen Daseins. Zusammengestellt aus Sternstunden deutscher Dichtung, atmosphärisch umrahmt von ausdrucksvollen Melodien. Genießen Sie einen guten Schluck und lassen Sie sich unterhalten, wenn behauptet wird: „Mit der Reife wird man immer jünger!“ Goethe und Hesse sei Dank!
Spielzeiten
Freitag
14.08.2020
18:00 Uhr
Mitwirkende
Hans Raths
Freiberuflicher Musiker, Musikpädagoge, ehemals Modern Soul, Holger-Biege-Band, Mr. Adapoe. Theatermusiker, u. a. DNT Weimar, Staatstheater Meiningen.
Bei uns zu sehen in:
»Willkommen und Abschied«
»Goethe trifft Hesse«
»Schiller – Ewig jung ist nur die Fantasie«
»Faust II zu dritt«
»Der erotische Goethe«
Peter Rauch
Schauspielstudium an der Theaterhochschule »Hans Otto« Leipzig, Engagements u. a. am DNT Weimar, Schauspielhaus Bochum, Schauspiel Düsseldorf, TiP Berlin. Produktionen im Film,Funk, Hörbuch und Fernsehen.
Bei uns zu sehen in:
»Willkommen und Abschied«
»Goethe trifft Hesse«
»Schiller – Ewig jung ist nur die Fantasie«
»Faust II zu dritt«
»Der erotische Goethe«
»Goethe: Hermann und Dorothea«
Christoph Theusner
Freiberuflicher Musiker und Komponist, Leiter der Gruppe BAYON, seit 1980 intensive Beschäftigung mit Theatermusik, u. a. Deutsches Theater Berlin, Schauspielhaus Erfurt, DNT Weimar, Badisches Staatstheater Karlsruhe.
Bei uns zu sehen in:
»Willkommen und Abschied«
»Goethe trifft Hesse«
»Schiller – Ewig jung ist nur die Fantasie«
»Goethe in concert«
»Faust II zu dritt«
»Der erotische Goethe«